Fandom

Forscherliga-Wiki

Zorn der Zerlata

11.108Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Qsicon Exzellent.svg Dieser Artikel wurde am 13. Januar 2017 als Spotlight der Woche vorgestellt.
  • Ort: Versammlungshalle der Vereinigung der Aspekte.
  • Uhrzeit: Kurz nach dem Kaninchen freien Dschungeleintopf essen. (Also irgend wann zwischen 0:00 Uhr Morgens und 12:00 abends)

Inhalt

Matek blickte vom Rednerpult auf die Versammlung hinunter. Es schienen alle gekommen zu sein so räusperte er sich ein-zwei-dutztend mal um die Aufmerksamkeit zu erlangen. Als ihm dies endlich gelungen war, räusperte er sich erneut um seine Stimmbänder vorzubereiten und etwas Zeit zu gewinnen, damit die plötztlich eintretende Unaufmerksamkeit wieder vorüber ging.

„Liebe Freunde, Mitstreiter, Kameraden, geduldete Verbündete, weniger Geduldete Verbündete, sehr geehrte Gastredner vom Murloc-liberty-Club, wandelnder Abfall der zu Blöd zum verrotten ist. Ich habe diese Versammlung einberufen um euch etwas unglaubliches mitzuteilen. Etwas so unvorstellbares das es euch erschüttern wird.“

Er holte noch einmal kurz Luft und wollte weiterreden, als er von seinem Hausgoblin unterbrochen wurde der ihm irgend etwas ins Ohr flüsterte. Die beiden diskutierten einen kurzen Moment miteinander bevor Matek den Goblin davon scheuchte.

„Ähhh. Wie mir mein Helfer gerade mitteilte, ist es wohl bereits allgemein Bekannt das die Beraterin des Prinzen von Azeroth, Lady Prestor, Onyxia ist. Ebenso dass das Portal geöffnet wurde ... Schön das mir das schon vorher mitgeteilt wurde“

Er räusperte sich erneut um das aufkommende, genervte aufstöhnen, kichern und gelangweilte Desinteresse abklingen zu lassen.

„Meine Freunde, Mitstreiter, Kameraden, geduldete Verbündete, weniger Geduldete Verbündete, sehr geehrte Gastredner vom Murloc-liberty-Club, wandelnder Abfall der zu Blöd zum verrotten ist, ich habe aber noch etwas anderes zu Berichten, das ebenso wichtig ist. Etwas das unser Allerschicksal verändern könnte.“

Er legte eine dramatische Pause ein bevor er die Arme empor Riss und lautschrie: „DIE VENTURE & CO. VERWÜSTEN DAS STEINKRALLENGEBIRGE!”

Nur seine überaus gut entwickelten Fluchtreflexe retteten ihn vor dem Hagel aus allerlei Gegenständen, den das Publikum laut brüllend auf ihn warf.

„Ich war noch nicht fertig!“ rief Matek aus seiner Deckung (einem der Kaninchen Ställe die überall herumstehen) heraus.

Nörgelnd setzte sich der Teil den Saal noch nicht gelangweilt verlassen hatte wieder auf seine Plätze.

„Liebe Freunde, Mitstreiter, Kameraden, geduldete.. AU!“ Mit Schmerz verzerrten Gesicht rieb er sich die Beule, die ein heranfliegender Helm auf seinem Kopf hinterlassen hatte. „Okay. Maaan. Schwieriges Publikum heute.”

Er räusperte sich erneut. „Was niemand von uns bisher wusste ist, dass das Steinkrallen Gebirge die Heimat von Zerlata, die Tochter Trastar, die Cousine der Freundin von Elunes dritter Kammerzofe Schwester, und Graglab, den besten Freund von irgend einem der Alten Götter, wer genau ist nicht bekannt, ist. Sie ist unglaublich mächtig und hat angedroht, das sollten wir die Venture & Co nicht stoppen, sie die Kaninchen auf allen Welten ausrotten würde und des weiteren dafür sorgen würde, das sämtliche Vögel nur noch „HEIDI, HEIDE, DEINE WELT SIND DIE BERGE“ singen würden. Deshalb liebe Mitaspekte, und stinkende Untote, muss es unsere heilige Mission sein, den Schaden den die Venture angerichtet hat zu beheben und soviel wie möglich von dem Schaden den sie angerichtet haben zu beheben.

Des weiteren hat sich Zerlata besorgt über die Abholzung von Ashenvale geäußert. Sie meinte das dadurch die ganzen verdammten lila Moskito rüber ins Gebirge gewandert kämen und sie nicht mehr in ruhe Baden könne, deshalb sollen wir ebenfalls dagegen vorgehen.

Sollten wir erfolg haben, oder zumindest zufrieden stellende Ergebnisse erreichen, wird sie uns reich entlohnen. Womit hat sie nicht gesagt, solle ne Überraschung sein.“

Er verneigte sich kurz und warf anschließend einen Blick in die Runde. „Jo! Noch fragen?“

Einer fragte wann sie denn mit ihm gesprochen hätte.

„Öh, sie erschien mir in einer Version, als ich neulich im Steinkrallengebirge meine neue Krautmi.... äh.. eine neue Arznei ausprobiert hatte.“

Lautes Gemurmel.

„Nein, ich war nicht zugedröhnt Maaan. Sie ist mir wirklich in einer Vision erschienen ... Wie sie Aussah? Bissle wie ne Elfe, nur hatte se etwas kürzere Ohren, etwas spitztere Eckzähne, nen Schwanz, Hufe beharrte Beine. Oh, und sie ritt auf nem gigantischem Karnickel.

Sonst noch fragen? Nö? Gut, der genaue Zeitpunkt für die Säuberung wird demnächst bekannt gegeben.“

Er nickte den Publikum zu und Wandte sich dann an die Fischgestalt.

„Ich erteile Rggglebblemm, dem Vertreter des Murloc-liberty-Club das Wort, er hat wohl eine wichtige Mitteilung zu verkünden.“

Matek verließ die Tribüne und ein typischer Murloc mit Zylinder und Monokel nahm hinter dem Rednerpult platzt. „Gmmrmrrrrbbble bbvllraggg glggglggrrmmmm“ Grüner schleim spritzte aus seinem Mund aufs Publikum, „bbblllllgggrrmmm! LLLrrrmmmwwwwrrrrfklaaaaa rrrrfffftllllglleeeee...“

Nach einer weiteren Stunde sinnvoller Unterhaltung, ging man in die Aspekten Kantine, wo es eine hervorragende Murlocflossensuppe zum Abendessen gab.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki